Taekwondo Club Ingelheim
Der Verein mit dem Kick

BFD im Spitzensport

 

Neuer Jahrgang der „Freiwilligendienste im Sport“ gestartet

Zum 1. August und 1. September ist bei der Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz ein neuer Jahrgang des Freiwilligendienstes im Sport gestartet. 235 junge Erwachsene absolvieren zu Beginn ihres Dienstes ein Einführungsseminar, das sie auf ihren Einsatz vorbereitet.

Einer von ihnen ist TCI-Spitzensportler René Ackermann, der seinen Dienst im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes für Spitzensportler/-innen absolviert. Spitzensportler/-innen können im Rahmen ihrer Arbeitszeit - in Rücksprache mit der Einsatzstelle - trainieren und an Wettkämpfen teilnehmen. René absolviert seinen Dienst beim Landessportbund Rheinland-Pfalz und bei seinem Heimverein, dem Taekwondo Club Ingelheim wo er seinem Training nachkommt und den TCI-Nachwuchs als Assistenztrainer mitbetreut.

Als Spitzensportler/in hat man die Möglichkeit einen BFD abzuleisten, sofern man Angehörige/r der Nationalmannschaft (Olympia-, Perspektiv-, Teamsport-, Ergänzungs-, Nachwuchskader 1, Nationalteam World Games Sportarten) oder die aussichtsreichsten Anwärter/innen (Nachwuchskader 2) sowie Stammspieler/innen von 1. Bundesligamannschaften ist. Einsatzstellen sind Sportvereine und -verbände sowie Ganztagsschulen. Sie bieten Schulabgängern (ab 16 Jahre) die Möglichkeit, praktische und berufliche Erfahrungen zu sammeln. Zusätzlich erhalten sie Einblicke in die Berufsfelder Sport, Lehramt oder Pädagogik. Dabei reichen die vielfältigen Tätigkeiten von der Unterstützung in der sportlichen Betreuung von Kindern und Jugendlichen als Übungsleiter über die Durchführung von Kooperationen mit Schulen/Vereinen und Kindergärten bis hin zu Projektarbeit und Geschäftsstellentätigkeit in der Einsatzstelle.

Ein Freiwilligendienst im Sport dauert in der Regel zwölf Monate. Dabei erhält jeder Jugendliche 350 Euro Taschengeld im Monat, inklusive aller Sozialversicherungsleistungen. Zusätzlich wird der Freiwilligendienst im Sport als Wartezeit auf einen Studienplatz angerechnet.

Mehr Informationen darüber gibt es auf der Seite der Deutschen Sportjugend

René Ackermann beim Nachwuchsleistungstraining des TCI


zurück