Taekwondo Club Ingelheim
Der Verein mit dem Kick

Hessen Cup 2018

TCI-Nachwuchs überzeugt

Nach dem sensationellen dritten Platz in der Teamwertung der German Open durch die TCI-Leistungsträger waren nun die Nachwuchssportler des Taekwondo Club Ingelheim an der Reihe ihr Können nachzuweisen. Beim dem mit über 300 Startern stark besetzten offenen Hessen Cup in Bad Soden-Salmünster gingen auch 13 Rotweinstädter für das Perspektivteam der Taekwondo Union Rheinland-Pfalz an den Start. Und es gelang ihnen fünf Gold-, drei Silber- und vier Bronzemedaillen zu erkämpfen. Mit diesen Erfolgen waren die Wettkämpfer des TCI auch maßgeblich am Gewinn der Mannschaftswertung durch das rheinland-pfälzische Perspektivteam beteiligt.

„Nach den überragenden Leistungen unserer Spitzensportler bei der German Open und bei den Deutschen Meisterschaften konnten sich beim Hessen Cup auch unsere jüngsten Sportler präsentieren und das gelang ihnen zum Teil sehr eindrucksvoll.“ Freut es TCI-Trainer und Vorsitzenden Waldemar Helm. „Neben der tollen Medaillenausbeute gefällt insbesondere die Tatsache, dass es unseren Sportlern immer besser gelingt die gezeigten Trainingsleistungen auch im Wettkampf umzusetzen“.


Die Ingelheimer Ergebnisse in der Übersicht:

Den Titel erkämpften sich:

Uljana Schwarz (Jugend C weiblich bis 29 Kilogramm), Ilja Schwarz (Jugend C männlich bis 27 Kilogramm), Samuel Lam (Jugend C männlich bis 35 Kilogramm), Jessica Wolf (Jugend A weiblich bis 46 Kilogramm), Jasina Müller (Jugend A weiblich bis 52 Kilogramm)

Die zweiten Plätze belegten:

Seraphia Lam (Jugend C weiblich bis 35 Kilogramm), Daryen Müller (Jugend B männlich bis 41 Kilogramm), Imke Schulz (Jugend A weiblich über 68 Kilogramm)

Auf die dritten Plätze kamen:

Zoe Klumb (Jugend C weiblich bis 27 Kilogramm), Jeanne Best (Jugend B weiblich bis 37 Kilogramm), Arne Unrau (Jugend B männlich bis 41 Kilogramm), Tim Mehler (Jugend A männlich bis 68 Kilogramm) 


zurück