Taekwondo Club Ingelheim
Der Verein mit dem Kick

Hessen-Pokal 2018

TCI-Nachwuchs in Hessen erfolgreich

Beim mit über 250 Teilnehmern gut besuchten Internationalen Hessen-Pokal in Dietzenbach hatte der TCI-Nachwuchs die nächste Möglichkeit sich auszuzeichnen und Wettkampferfahrung zu sammeln. Dreizehn junge Rotweinstädter nahmen die Herausforderung an und konnten insgesamt elf Medaillen erkämpfen.

Wie schon beim Hessen-Cup vor einem Monat in Salmünster starteten die Nachwuchssportler für die 30-Köpfige rheinland-pfälzische Perspektiv-Auswahl. Unter der Leitung des Ingelheimer Vereins- und Landestrainers Sasan Dalirnejad präsentierte sich der Ingelheimer Nachwuchs in Dietzenbach in einer guten Verfassung und konnte zwei Gold-, fünf Silber- und vier Bronzemedaillen mit nach Hause bringen.

Insbesondere Uljana Schwarz (Jugend C weiblich bis 29 Kilogramm) und Samuel Lam (Jugend C männlich bis 39 Kilogramm) wussten abermals zu überzeugen und belegten wie auch schon beim Hessen-Cup und beim Rheinland-Pfalz-Cup erneut die ersten Plätze. Erst im Finale unterlegen waren Zoe Klumb (Jugend C weiblich bis 27 Kilogramm), Seraphia Lam (Jugend C weiblich bis 35 Kilogramm), Arne Unrau (Jugend B männlich bis 41 Kilogramm), Imke Schulz (Jugend A weiblich über 68 Kilogramm) und Tim Mehler (Jugend A männlich bis 68 Kilogramm). Auf den dritten Plätzen landeten Ilja Schwarz (Jugend C männlich bis 27 Kilogramm), Dev Singh (Jugend C männlich bis 35 Kilogramm), Jeanne Best (Jugend B weiblich bis 37 Kilogramm) und bei ihrem ersten Einsatz bei den Damen Meike Unrau (bis 63 Kilogramm).

„Diese Turniere dienen vor allem der Überprüfung der Trainingsleistungen und zum Sammeln von Wettkampferfahrung. Ziel ist ein langfristiger Aufbau der jungen Sportler, wie er uns schon bei vielen Talenten gelungen ist.“ So das Resümee von Landestrainer Sasan Dalirnejad, dessen Auswahl auch die Mannschaftswertung der über 30 angetretenen Teams für sich entscheiden konnte.

Inspirationen Hessen-Pokal:


zurück